Technik:

Allg. technische Infos

Tauchen & Auftauchen

Der Schnorchel

Sehrohre

Dienstvorschriften

Turmaufbauten

Motoren & Maschinen

Skizzen & Pläne

Der Schnorchel
Die alliierte Luftüberlegenheit zwang im späteren Kriegsverlauf zum Einbau von Luftzuführungsmasten, eine alte Idee im U-Bootbau, die in der Kriegsmarine die Bezeichnung " Schnorchel " bekam. Die mit dem Schnorchel ausgestatteten UBoote waren in der Lage mit ihren Dieselmotoren auf Periskoptiefe zu fahren, was gleichzeitig den Vorteil hatte das die E-Motoren aufgeladen werden konnten.Der Gebrauch des Schnorchels vergrößerte außerordentlich die Unterwassergeschwindigkeit und -fahrstrecke und verringerte ebenso die Wahrscheinlichkeit einer Sichtung oder Radarortung.