Die Boote:

Uboot-Typ I

Uboot-Typ II

Uboot-Typ VII

Uboot-Typ IX

Uboot-Typ X

Uboot-Typ XIV

Uboot-Typ XXI

Uboot-Typ XXIII

Der Uboot-Typ I
U25TypIa
Die Boote vom Typ I waren Einhüllen-Hochseeboote mit großen Seitentauchzellen.
Maximale Einsatztauchtiefe lag bei 150m während die maximale Brennstoffmenge 96 Tonnen betrug. Geringste Schnelltauchzeit: 30 Sekunden.
Der Uboot-Typ I wurde direkt von der türkischen Gür ( ex-spanische E1 ) abgeleitet, und diente als Muster für die Entwicklung des späteren Typ IX .
Beide Boote ( U 25 / U 26 ) dieser Serie gingen bereits in den ersten Kriegsmonaten verloren.