Uboatnet-Artikel

Artikel/Berichte

Veteranen Berichte

Kriegstagebücher

Richtlinien & Taktiken

Der Fall Frimaire
15.Juni 1942
Das deutsche Uboot U 68 unter dem Kommando von Korvettenkapitän Karl-Friedrich Merten befindet sich auf seiner 4. Unternehmung mit einem Operationsgebiet im Westatlantik und der Karibik.
U 68 kreuzte vor der Küste Kolumbiens, als am Abend des 15. Juni 1942 gegen 18.00 Uhr eine Rauchwolke ausgemacht wurde. Kurz darauf erschien ein Tanker mit ca. 9242 Brt.
Korvettenkapitän Merten manövrierte U 68 in Angriffsposition und tauchte um 19.32 Uhr zum Angriff. Durch das Angriffssehrohr konnte Merten feststellen, daß der Tanker hohe weiße Masten und auf der Bordwand ein Neutralitätsabzeichen hatte. Der Kommandant von U 68 hielt den Tanker zuerst für einen Mexikaner, dann aber machte er die französischen Nationalfarben aus und las den Namen: FRIMAIRE.

 

Der Tanker führte aber als Neutralitätsabzeichen keine gelbe Umrandung und auch nicht den gelben Stander unter der Nationalflagge. Merten musste deshalb annehmen, daß es sich um einen von den Amerikanern in Martinique beschlagnahmten Tanker handelte. Wohin sollte in diesem Seegebiet ein Vichy*-Tanker laufen ? Der Kurs der FRIMAIRE führte einwandfrei nach Panama.

 

Merten glaubte daher, daß der Tanker in amerikanischen Besitz überführt werden sollte und beschloß deshalb ihn anzugreifen. Die Seekriegsleitung hatte auch kein Vichy*-Schiff in diesen Gewässern gemeldet. Um 20.30 Uhr machte U 68 einen Dreierfächer los bei einer Entfernung von ca. 2000 Metern. Nach einer Minute trafen zwei der drei Aale den Tanker mittschiffs und achtern. Langsam sank die FRIMAIRE und verschwand gegen 21.00 Uhr über Achtersteven in den Fluten.

 

Korvettenkapitän Merten konnte nicht wissen, daß die FRIMAIRE in portugiesischer Charter fuhr. Nach dem Kriege, am 5. Oktober 1948, wurde er deshalb verhaftet und wegen Mord an der Besatzung vor ein französisches Militärgericht gestellt. Am 10. September 1949 wurde die Klage aufgehoben und Merten aus der Gefangenschaft entlassen.

 

*Vichy: Die Regierung von Vichy-Frankreich unter Führung von Pétain hatte in der Zeit von 1940-1944 das Ziel durch Zusammenarbeit (Kollaboration) mit Deutschland möglichst viel Eigenständigkeit für Frankreich zu retten.