Archiv Boote:

 

Typ I

Typ II

Typ VII

Typ IX

Typ X

Typ XIV

Typ XXI

Typ XXIII

Datenblatt U 351
Typ-Variante VII C
Bauwerft Flensburger Schiffsbau, Flensburg
Kiellegung 4.März 40
Stapellauf 27.März 41
In Dienst gestellt 20.Juni 41 unter Oberleutnant Karl Hause
Feldpostnummer M 33940
Kommandant/en
20.Juni 41 - 14.Dezember 41: Oberleutnant Karl Hause
15.Dezember 41 - 24.August 42: Oberleutnant Günther Rosenberg
25.August 42 - 25.Mai 43: Oberleutnant Eberhard Zimmermann
26.Mai 43 - 5.Oktober 43: Oberleutnant Götz Roth
6.Oktober 43 - 30.Juni 44: Oberleutnant Helmut Wicke
1.Juli 44 - 19.März 45: Oberleutnant Hans-Jürgen Schley
20.März 45 - 5.Mai 45: Oberleutnant Hugo Strehl
Verwendung 20.Juni 41 - 31.März 42: 26.Flottille (Schulboot)
1.April 42 - 30.Juni 44: 24.Flottille (Schulboot)
1.Juli 44 - 28.Februar 45: 22.Flottille (Schulboot)
1.März 45 - 5.Mai 45: 4.Flottille (Schulboot)
Feindfahrten keine
Erfolge ---
Verbleib U 351 kam nie als Frontboot zum Einsatz sondern wurde bei den einsetztenden Flottillen als Schulboot verwendet. Es wurde am 5.Mai 45 in Höruphaff bei Flensburg durch die Besatzung versenkt.

Sonstige Informationen:

zurück zur Übersicht

Copyright 2002-2006 Uboatnet