Archiv Boote:

 

Typ I

Typ II

Typ VII

Typ IX

Typ X

Typ XIV

Typ XXI

Typ XXIII

Datenblatt U 348
Typ-Variante VII C
Bauwerft Nordseewerke, Emden
Kiellegung 17.November 42
Stapellauf 25.Juni 43
In Dienst gestellt 10.August 43 unter Oberleutnant Hans-Norbert Schunck
Feldpostnummer M 54464
Kommandant/en
10.August 43 - 31.März 45: Oberleutnant Hans-Norbert Schunck
18.Juni 44 - 1.Juli 44: Oberleutnant Sigurd Seeger (in Vertretung)
Verwendung 10.August 43 - 31.März 44: 8.Flottille (Schulboot)
1.April 44 - 11.Juli 44: 9.Flottille (Frontboot)
12.Juli 44 - 15.Februar 45: 8.Flottille (Frontboot)
16.Februar 45 - 31.März 45: 5.Flottille (Schulboot)
Feindfahrten 9
Erfolge ---
Verbleib Ende März 45 befand sich U 348 bei den Deutschen Werken in Hamburg-Finkenwärder. Bei einem Bombenangriff am 31.März 45 war U 348 eines von fünf Booten das zerstört wurde. 3 Besatzungsmitglieder verloren ihr Leben.

Sonstige Informationen:

zurück zur Übersicht

Copyright 2002-2006 Uboatnet