Archiv Boote:

 

Typ I

Typ II

Typ VII

Typ IX

Typ X

Typ XIV

Typ XXI

Typ XXIII

Datenblatt U 44
Typ-Variante IX
Bauwerft Deschimag AG Weser in Bremen
Kiellegung 15.September 38
Stapellauf 5.August 39
Indienststellung 4.November 39 unter Kapitänleutnant Ludwig Mathes
Feldpostnummer M 13206
Kommandant/en
4.November 39 - 13.März 40: Kapitänleutnant Ludwig Mathes
Verwendung 4.November 39 - 31.Dezember 39: 6.Flottille (Training)
1.Januar 40 - 13.März 40: 2.Flottille (Frontboot)
Feindfahrten 2
Erfolge 8 Schiffe versenkt mit einer Tonnage von 30885 Brt.
Verbleib U 44 lief am 13.03.40 aus Wilhemlshaven aus und muß noch am gleichen Tag in eine Minensperre vor Terschelling geraten sein. Diese Minensperre wurde am 03.03.40 von den Zerstörern HMS EXPRESS. HMS ESK, HMS ICARUS sowie HMS IMPULSE gelegt.
Totalverlust. 47 Tote.
Sonstige Informationen:

zurück zur Übersicht

Copyright 2002-2006 Uboatnet